SCHRIFTDOLMETSCHEN – was ist das?

Schriftdolmetscher setzen gesprochene Sprache und akustische Informationen in Schriftsprache um. So kann der Text an einem Laptop oder einer Leinwand mitgelesen werden.

Schriftdolmetschen – wie funktioniert das?

Wir arbeiten mit einer professionellen Spracherkennungssoftware, die intensiv auf unsere eigene Stimme trainiert wurde. Das gesprochene Wort wird in ein Mikrofon diktiert. In kürzester Zeit wandelt das Programm das Diktierte in Schriftsprache um.

Der eingesprochene Text erscheint zum Mitlesen auf einem Laptop-Bildschirm oder bei größeren Veranstaltungen auf einer Leinwand.

Wir verwenden ein schallgedämpftes Maskenmikrofon, sodass wir im Regelfall mit unseren hörgeschädigten Kunden im selben Raum sitzen. Auf diese Weise können wir optimal alle Wortbeiträge nahezu in Echtzeit dolmetschen.

Was ist zu BEACHTEN?

Das Schriftdolmetschen erfordert eine sehr hohe Konzentrations- und Merkfähigkeit des Schriftdolmetschers. Daher arbeiten wir ab einer Stunde Dolmetschzeit in Doppelbesetzung.

Wir handeln gemäß der Berufs- und Ehrenordnung der Schriftdolmetscher. Des Weiteren unterliegen wir der Schweigepflicht und wahren den Datenschutz.

Nach vorheriger Vereinbarung kann eine bearbeitete Mitschrift oder ein Protokoll zur Verfügung gestellt werden. Hierbei handelt es sich um eine kostenpflichtige Zusatzleistung.

Ein Maskenmikrofon zum Schriftdolmetschen